Herbstgedicht

Bilder – Gedanken – Gedichte – Geschichten

Posts Tagged ‘Genetik

Paranoide Biophobie

leave a comment »

Virus – Seuchen – Viren – Sarrazin – Gene – Genetik – Teufel – kollektive Hysterie – Hexenwahn – Teufelskult – Exorzismus – Politiker – Spitzenpolitiker – CDU – SPD – Grüne – Linke – FDP – Journalisten – Meinungsführer – Biophobie – Paranoia – Intelligenz – Intelligenz ist erblich – Sarrazin-Debatte

BPS: Biophobus paranoidus sarrazinii

Es kam aus dem Nichts. Die Öffentlichkeit ist schockiert, Wissenschaftler sind sprachlos, Seuchenexperten schlagen Alarm. In Windeseile hat es sich ausgebreitet und verheerende Schäden angerichtet. Experten beschreiben das Phänomen als kollektive Hysterie, Hexenwahn, Teufelskult, Exorzismus. Obgleich noch kein Erreger nachgewiesen wurde, sind sich die Seuchenexperten einig, dass es sich um ein Virus handeln muss. Ein äußerst aggressives Virus, ein Virus mit völlig neuen, noch nie dagewesenen Eigenschaften. Das Virus zersetzt das menschliche Gehirn. Rätselhafterweise befällt es vor allem Angehörige bestimmter Berufsgruppen. Besonders schwer betroffen sind Spitzenpolitiker aller Parteien, Journalisten und Meinungsführer. Von einem unbändigen Zwang getrieben drängen die Befallenen in die Öffentlichkeit, um in allen Medien unablässig ihre Botschaft zu verkünden: „Intelligenz ist nicht erblich. Gene sind Teufelswerk. Der Teufel heißt Sarrazin. Intelligenz ist nicht erblich. Gene sind Teufelswerk. Der Teufel heißt Sarrazin. Intelligenz ist nicht erblich. Gene sind Teufelswerk. Der Teufel heißt Sarrazin. Intelligenz ist nicht erblich. Gene sind Teufelswerk. Der Teufel heißt Sarrazin. Intelligenz ist nicht erblich. Gene sind Teufelswerk. Der Teufel heißt Sarrazin. Intelligenz ist nicht erblich. Gene sind Teufelswerk. Der Teufel heißt Sarrazin. Gene … Teufel … Sarrazin … Gene … Teufel … Sarrazin … Gene … Teufel … Sarrazin …“
Aufgrund der Symptome haben Seuchenexperten dem hypothetischen Virus den Namen BPS gegeben. Die Abkürzung steht für Biophobus paranoidus sarrazinii. Die Weltgesundheitsbehörde WHO hat das Phänomen unter dem Namen Hysteria collectiva sarrazinii offiziell als Krankheit anerkannt. Gesundheitsexperten aus aller Welt arbeiten fieberhaft an Notfallmaßnahmen, um die Betroffenen in Quarantäne zu setzen und den bedauernswerten Opfern dieser schrecklichen Seuche so rasch und so gut wie möglich zu helfen.

***

***

Advertisements