Herbstgedicht

Bilder – Gedanken – Gedichte – Geschichten

Posts Tagged ‘primitives Denken

Sigmar Gabriel

leave a comment »

SPD – Sigmar Gabriel – Parteivorsitzender – Biologie – Sarrazin-Debatte – primitives Denken – primitive Weltbilder – Dummheit – Politiker – Spitzenpolitiker – Parteiausschluss

Dumm … dümmer …
Oder: Das primitive Weltbild des Sigmar Gabriel



Es ist nicht zu fassen, welch bizarren Blüten die Sarrazin-Hysterie hervorbringt!

Laut Spiegel online erklärte der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel heute – am 04. September 2010 nach Christus! – im RBB-Inforadio zum angestrebten Parteiausschlussverfahren gegen Thilo Sarrazin:
Der Grund sei nicht Sarrazins Beschreibung der Integrationsprobleme in Deutschland, stellte der SPD-Chef klar. Dafür müsse er auch nicht aus der SPD und schon gar nicht aus der Bundesbank fliegen. Der Grund für den angestrebten Ausschluss sei vielmehr die „Kernthese“ in Sarrazins Buch, wonach die Integrationsprobleme damit zu tun hätten, „dass Menschen genetisch disponiert sind und bestimmte Verhaltensweisen sich nicht etwa kulturell vererben, sondern genetisch, biologisch.“ Wer ein bisschen im Geschichtsunterricht aufgepasst habe, wisse, wo eine solche Argumentation enden könne.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,715687,00.html

Mit dieser Äußerung stellt sich der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel auf das primitivste geistige Niveau. Gabriels These ist genauso absurd wie die wirren Thesen der Kreationisten, die mit „wissenschaftlichen“ Methoden beweisen wollen, dass die Schöpfung exakt so geschah, wie sie Wort für Wort in der Bibel geschildert ist. Das Weltbild von Sigmar Gabriel ist offenbar genauso primitiv wie Vorstellung, die Erde sei eine Scheibe und Sonne, Mond und Sterne drehten sich allein zum Wohlgefallen des Menschen um die Erde.

Wenn die SPD die Worte ihres Vorsitzenden ernst nimmt, muss sie sofort das Parteiausschlussverfahren gegen Sarrazin einstellen. Stattdessen muss sie unverzüglich Sigmar Gabriel vom Amt Parteivorsitzenden suspendieren.

Es mag ja sein, dass Sigmar Gabriel im Geschichtsunterricht aufgepasst hat – aber allem Anschein nach hat er keine einzige Stunde Biologieunterricht erhalten. Vielleicht lässt sich das Versäumte mit ein paar Nachhilfestunden in Biologie nachholen.


Nachtrag: Dieser Beitrag ist ein wenig ungerecht gegenüber Sigmar Gabriel. Neben ihm steht eine große Zahl von Spitzenpolitikern aller Parteien sowie Journalisten und Meinungsmachern, die – angestachelt durch die Sarrazin-Hysterie – genauso primitive Äußerungen von sich gegeben haben.

***

***

Advertisements