Herbstgedicht

Bilder – Gedanken – Gedichte – Geschichten

Posts Tagged ‘St. Johann

Orgel Basilika St. Johann in Saarbrücken

leave a comment »

Orgel Basilika St. Johann, Saarbrücken

Ein Foto zum Karfreitag

Heute ist Karfreitag, Ostern steht vor der Tür … da muss natürlich auch mal wieder ein frommes Bild her.

Zum Beispiel dieses Foto der Orgel der Basilika St. Johann in Saarbrücken. Bei diesen klaren Linien, Farben und Strukturen erklingen die festliche Osterklänge fast schon von selbst.

Und wer jetzt in Osterstimmung ist und nach kostenlosen österlichen Texten im Netz sucht,
findet hier eine kleine Sammlung von Ostergeschichten und hier eine kleine Sammlung von Ostergedichten. Vor allem Kinder – aber auch Erwachsene – werden daran ihre Freude haben.

Werbeanzeigen

Written by Ronald

10. April 2009 at 10:10

Saarbrücken – Saarhochwasser – Stadtautobahn – Heizkraftwerk

leave a comment »

Saarbrücken Saarhochwasser überflutet die Stadtautobahn


Ich bin gerade von unserem Samstagmorgenspaziergang zurückgekommen. Das Thermometer am Dudoplatz zeigte null Grad. Aber dank des eisigen Windes war es mal wieder eklig kalt. Wie schon so oft in diesem Januar.

Aber vor sieben Jahren, also 2002, war’s noch deutlich kälter. Damals blieb der Schnee wochenlang liegen und eine ganze Zeit lang trieben mächtige Eisschollen auf der Saar.

Von damals stammt das Bild, das den Blick über die Saar in Richtung Osten zeigt. Der Aufnahmestandort ist die „blaue Brücke“, die die Stadtteile St. Johann mit dem St. Johanner Markt im Stadtzentrum mit Alt-Saarbrücken und dem Saarbrücker Schloss verbindet.

In der Bildmitte befindet sich das Heizkraftwerk Römerbrücke, das in diesem Fotoblog bereits unter dem Stichwort „Industrieästhetik“ zu finden ist und künftig noch mehrfach einen Ehrenplatz erhalten wird.

Als die Aufnahme entstand, waren die Eisschollen schon so weit abgeschmolzen, dass die Reste auf diesem Bild nicht erkennbar sind. Aber dafür ist etwas anderes deutlich zu erkennen: Die Saar hatte mal wieder Hochwasser. Eigentlich war es kein besonderes Hochwasser, sondern nur ein Hochwässerchen. Aber in Saarbücken reicht bereits ein kleines Hochwässerchen aus, um die Dummheit der saarbrücker Stadtplaner zu dokumentieren. Dazu muss man nur die rechte Bildseite betrachten: Dort sieht man nämlich die Stadtautobahn, die mal wieder unter Wasser steht. Mit schöner Regelmäßigkeit steigt die Saar immer wieder mal ein paar Zentimeterchen höher und dann ist mit ebenso schöner Regelmäßigkeit die Verkehrskatstrophe da.

Als vor vielen Jahren die Saarbrücker Stadtautobahn geplant wurde, müssen die Stadtplaner wohl total besoffen gewesen sein. Vom Alkohol – oder weiß der Teufel von was – völlig benebelt haben sie die Stadtautobahn direkt an der Saar entlang geführt. Das alleine ist ja schon schlimm genug. Aber sie haben noch einen draufgesetzt: Die Trasse ist so tief gelegt, dass ein klitzekleines Hochwässerchen ausreicht, um die Autobahn unter Wasser zu setzen und ein Verkehrschaos zu produzieren. Auf diesen unglaublichen Schildbürgerstreich werde ich demnächst noch mal eingehen.

Für heute erfreuen wir uns erst einmal an der schönen frostigen Aussicht.

Und hier habe ich ein kleines Fotoalbum Heizkraftwerk Römerbrücke Saarbrücken zusammengestellt.

***