Herbstgedicht

Bilder – Gedanken – Gedichte – Geschichten

Archive for the ‘Buch’ Category

Schwarz-Weiß-Fotografie

leave a comment »

Drachen auf der Bergehalde Lydia

Drachen auf der Bergehalde Lydia

Schwarz-Weiß-Fotografie – Farbfoto – Schwarz-Weiß – Fotografie – Drachen – Drachensteigen – Bergehalde Lydia – Halde – Buchtipps – Alles voller Himmel – Weihnachtsgeschichten – Weihnachtsgedichte – Scherenschnitte – Herbstfoto – Friseurgeschichten

Schwarz-Weiß-Fotografie
Oder: Wie man aus der Not eine Tugend macht

Gestern (13. Oktober 2010) war ich mal wieder auf der Bergehalde Lydia. Als ich auf dem Plateau ankam (Dudweiler Seite), erblickte ich auf der gegenüberliegenden Seite (Fischbach-Seite) eine ganze Kinderschar und in der Luft schwebten etliche Drachen. Es freut mich immer, wenn Kinder das phantastische Haldengelände nutzen. Da auf oben auf der Halde fast immer viel Wind herrscht, ist das Plateau eigentlich ideal zum Drachsteigenlassen. Dummerweise war gestern der Wind ungewöhnlich schwach, so dass die Bedingungen ausnahmsweise mal nicht günstig waren. Ich denke aber, die Kinder hatten trotzdem viel Spaß.

Als Kind habe ich auch sehr gerne Drachen steigen lassen. Die Drachen habe ich damals zusammen mit meinem Opa selbst gebastelt. Die Holzlatten („Dracheläddscher“) habe ich in der benachbarten Schreinerei zurechtschneiden lassen, robustes Packpapier und lange dicke Kordeln beim Piffri gekauft.

Drachensteigenlassen ist zwar eine sehr schöne Beschäftigung, aber es lässt sich gar nicht so einfach fotografieren. Man will ja in der Regel sowohl die Menschen als auch den Drachen im Bild haben. Doch wenn der Drachen weit oben in der Luft schwebt, ergibt sich notgedrungen eine sehr große Himmelsfläche, die – wenn sie nicht durch Wolken gut strukturiert ist – eher eintönig wirkt.

Das Foto, das ich ausgewählt habe, ist eigentlich eine Farbaufnahme. In Farbe wirkt das Bild arg langweilig. Da habe ich einfach aus der Not eine Tugend gemacht und das Bild in Schwarz-Weiß umformatiert. Durch die scharfen Kontraste wirkt es wie ein Scherenschnitt und – wie ich finde – ausgesprochen interessant.

Zu diesem Foto fallen mir gleich drei Buchtipps ein.

Tipp 1:
Patricia Koelle
Alles voller Himmel
Roman
ISBN 978-3-939937-11-1

Allein schon der Buchtitel passt hervorragend zur Bergehalde Lydia. Wenn man oben auf der Halde ist, dann ist rundherum buchstäblich Alles voller Himmel. Witzigerweise spielt das Drachensteigenlassen in Patricia Koelles Roman eine nicht ganz unerhebliche Rolle. Kein Wunder also, dass ich bei diesem Foto sofort an Alles voller Himmel denke.

Tipp 2:
Weihnachten
Weihnachtsgeschichten und Weihnachtsgedichte
ISBN 978-3-939937-09-8

Dieses Buch kommt mir nicht nur deshalb in den Sinn, weil Weihnachten mit Riesenschritten naht, sondern vor allem weil dieses Buch neben Weihnachtsgeschichten und Weihnachtsgedichten auch eine ganze Reihe weihnachtlicher Scherenschnitte von Hilde Bergmann enthält. Dass das Drachen-Foto wie ein Scherenschnitt wirkt, habe ich ja schon gesagt. Und dass die weihnachtlichen Scherenschnitte ausgerechnet von Hilde Bergmann stammen, passt perfekt zur Bergehalde Lydia.

Tipp 3:
Abenteuer im Frisiersalon
ISBN 978-3-9809336-0-5

Dieses Buch enthält Kurzgeschichten rund um das Thema Friseur, Frisur, Frisiersalon, Haare schneiden, Haare färben … Unter anderem auch die Kurzgeschichte „Beim Piffri“, in der „mein“ Friseur die Hauptrolle spielt. Dieser Friseur – der „Piffri“ – hatte auch einen Tante-Emma-Laden, in dem ich, wie oben erwähnt, Packpapier und Kordel für das Drachenbauen gekauft habe.

Alle Bücher kann man selbstverständlich auch
»»» direkt beim Verlag bestellen

***

***

Advertisements

Tag der Deutschen Einheit

leave a comment »

Deutsche Einheit – 20 jähriges Jubiläum – 20 Jahre Deutsche Einheit – Mauerfall – Wiedervereinigung – Tag der Deutschen Einheit – Buchtipp – Buchhinweis – Berliner Mauer – Deutschland – West – Ost

20 Jahre Deutsche Einheit

Morgen ist Sonntag, aber nicht irgendein beliebiger Sonntag, sondern Sonntag, der 3. Oktober 2010. Der 3. Oktober ist bekanntlich gesetzlicher Feiertag, nämlich der Tag der Deutschen Einheit. Und in diesem Jahr ist es nicht ein x-beliebiger Einheits-Feiertag, sondern der 20. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung.

Im letzten Jahr feierten wir den 20. Jahrestag des Mauerfalls. Das ganze Jahr über wurde in allen Medien ein Riesenrummel um dieses Jubiläum gemacht – im Gegensatz dazu ist es in diesem Jahr gespenstisch still in den Medien. Man muss schon genau aufpassen, um hier und da mal einen kurzen Hinweis auf das diesjährige Jubiläum zu erhaschen.

In diesem Zusammenhang möchte ich auf ein Buch hinweisen, das im vergangenen Jahr anlässlich „20 Jahre Mauerfall“ veröffentlicht wurde, aber natürlich heute und in Zukunft ebenso lesenswert ist wie vor einem Jahr:

Mauerstücke - Erinnerungsgeschichten
Mauerstücke
Erinnerungsgeschichten
Hrsg. Bettina Buske und Patricia Koelle
ISBN 978-3-939937-08-1

Das Buch enthält Geschichten zur Erinnerung an die Berliner Mauer und die deutsch-deutsche Grenze, die unser Land von 1961 bis 1989 in zwei feindliche Lager teilten. Mehr als zwei Dutzend Autoren aus Ost und West haben Erinnerungen, Erlebnisse, Erfahrungen in Geschichten geformt. Autoren, die sich noch an den Bau der Mauer 1961 erinnern können, und Autoren die noch Kind waren, als die Mauer im Jahre 1989 fiel. Autoren, die in der DDR aufgewachsen sind, und Autoren, die gelernt haben, „DDR“ stets in Anführungszeichen zu schreiben. Das Vorwort zum Buch schrieb Walter Momper, der zur Zeit des Mauerfalls als Regierender Bürgermeister von Berlin im Brennpunkt des Geschehens stand. André Schmitz, der amtierende Kulturstaatssekretär von Berlin schrieb das Geleitwort. Die Geschichten werden ergänzt durch dreißig Farbfotos der Berliner Mauer von den frühen sechziger Jahren bis kurz nach dem Mauerfall.

***

***

Buchtipp /eBook

leave a comment »

Patricia Koelle: Alles voller Himmel

Patricia Koelle: Alles voller Himmel


Buchtipp – eBook-Tipp


Patricia Koelle
Alles voller Himmel

Roman
ISBN 978-3-939937-11-1 (Buch)
ISBN 978-3-939937-60-9 (eBook epub-Format)
ASIN B004T32VW4 (eBook Amazon Kindle)

Ein spannender, poetischer und zärtlicher Roman über den Mut zur Liebe und das eigentlich ganz einfache Geheimnis des Glücks.

Sophie, genannt Fia, ist neunundzwanzig und macht sich angesichts ihres nahenden dreißigsten Geburtstags Gedanken über ihre Zukunft. Fia liebt schon lange Anthony, einen todkranken Künstler. Der aber lässt keine Liebe zu sondern nur eine besondere Freundschaft, aber nicht aus Rücksichtnahme. Ihm fehlt im Grunde der Mut zum Leben und auch der zum Lieben. In dieser Situation stößt Fia bei der Suche nach Jobangeboten zufällig auf eine Kontaktanzeige, die lautet: „Ich bin Rollstuhlfahrer. Wenn du Mut hast, melde dich.“ In Fia steigt eine seltsame Wut auf. Wenn man für Liebe ohnehin so viel Mut benötigt, warum soll man dann für eine Beziehung zu einem Rollstuhlfahrer noch mehr Mut brauchen? Sie wirft die Zeitung weg, aber die Sache lässt ihr keine Ruhe. Sie klaubt die Anzeige aus dem Müll und macht ihren Gefühlen in einem Brief Luft, den sie auch sofort an die genannte Chiffre abschickt. Da sie nicht mit einer Antwort rechnet, auch eigentlich keine will, vergisst sie die Sache.

Doch eine Antwort kommt, und eher widerwillig entsteht ein Dialog – erst schriftlich, dann telefonisch. Der Rollstuhlfahrer heißt Jono und Stück für Stück erfährt Fia, wie sein Leben aussieht. Anthony, dem es derweil gesundheitlich schlechter geht, ermutigt Fia, während er sich langsam zurückzieht. Es ist wie eine stille Übergabe, gegen die sich Fia innerlich sträubt. Doch Jono sieht Anthony sogar seltsam ähnlich. Und im Gegensatz zu Anthony ist er voll unbändiger Kraft und Lebensfreude und steht auch noch voll im normalen Arbeitsleben.

Er besteht schließlich auf einem Treffen und eine Liebe beginnt. Zusammen machen sie eine Reise und schaffen es bis auf einen Vulkan. Dort oben haben sie das Gefühl, mitsamt dem Rollstuhl alles bewältigen zu können. Die bislang schüchterne Fia ist glücklich, gebraucht zu werden, und Jono vergisst durch sie zeitweise völlig, dass er behindert ist. Die Zukunft scheint vor ihnen zu liegen. …


… wie diese zärtliche und spannende Geschichte weitergeht, wird nicht verraten …

»»» „Alles voller Himmel“ – Buch bestellen / eBook downloaden

***

***